MODERATION

Foto: André Wirsig

Seit vielen Jahren moderiere ich auch Veranstaltungen verschiedenster Art. Im Laufe der Zeit hat es sich ergeben, dass ich für Moderationen an bestimmten Orten in die Rolle einer Figur der Zeitgeschichte schlüpfe, die mit diesem Ort (oder Auftraggeber) verbunden ist. Dabei vermittle ich auf unterhaltsame Art auch einen Einblick in Leben und Verdienst der entsprechenden Person. Auf Anfrage sind auch andere historische Persönlichkeiten möglich. Bei Interesse nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit mir auf.

Das sind zum Beispiel:

Karl August Lingner (1861-1916) | Dresdner Fabrikant, „Odol-König“...

…Mäzen, Wohltäter, Schlossbesitzer, Lebemann

Moderation oder Rede als Lingner im Lingnerschloss oder im Restaurant Lingnerterrassen Dresden

Rolle des K.A. Lingner im Hörspiel “In ore omnio. Karl August Lingner. Unternehmer und Wohltäter.” (2 CD, Klangepos, 2011)

Richard Wagner (1813-1883) | Komponist

Als Wagner u.a. Moderation des Festaktes anlässlich der bundesweiten Eröffnung des Internationalen Museumstags 2016 in den Richard-Wagner-Stätten in Graupa

2012 Einsprechen von Libretto-Texten für das Richard-Wagner-Museum in Graupa

Rolle des Richard Wagner bei den Richard-Wagner-Spielen in Graupa bei Dresden

in „Wagners Welt: Dresden“ 2013/ 2014/ 2015,

in „Ein Stück vom Himmel oder Wenn ich erst ewig bin“ 2016/ 2017,

in „Wagners Welt: Exil“ 2018

(„Der Schauspieler Robby Langer ist als Wagner eine Idealbesetzung, brilliert in einem Mix aus Biedersinn und Größenwahn, auf dass selbst heutiges Publikum noch einmal von der Persönlichkeit des einstigen Hofkapellmeisters hingerissen ist.” Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.07.2013.)

Henry Dunant (1828-1910) | Geschäftsmann und Humanist

Schweizer Geschäftsmann und Humanist christlicher Prägung. Während einer Geschäftsreise wurde er im Juni 1859 in der Nähe der italienischen Stadt Solferino Zeuge der erschreckenden Zustände unter den Verwundeten nach einer Schlacht zwischen der Armee Österreichs sowie den Truppen Sardinien-Piemonts und Frankreichs. Über seine Erlebnisse schrieb er ein Buch mit dem Titel „Eine Erinnerung an Solferino“. Gründer des Internationalen Roten Kreuzes und Initiator der Genfer Konvention. Träger des ersten Friedensnobelpreises

Karl May (1842-1912) | Schriftsteller

Karl May war einer der produktivsten Autoren von Abenteuerromanen. Er ist einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache und laut UNESCO einer der am häufigsten übersetzten deutschen Schriftsteller.

Als Karl May Moderation verschiedener Veranstaltungen und Lesungen aus Mays Romanen bei den Karl-May-Festtage Radebeul 2012 und 2015 bis 2018 und im Karl-May-Haus Hohenstein-Ernstthal

Heinrich Schütz (1585-1672) | Komponist

Referenzen

Stadt der Wissenschaft Dresden 2006

Moritzburgfestival in Dresden und Moritzburg

TanzZentrum Dresden

GlaxoSmithKline Biologicals GmbH

Apogepha Arzneimittel GmbH

DRK-Landesverband Sachsen

Lingnerschloss Dresden

Karl-May-Festtage Radebeul

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Eröffnung des Internationalen
Museumstages in Graupa 2016

u.v.a.